LUST auf Deutschlands Schokoladenseiten – Buchvorstellung als Poetry-Slam

Detlef Gehring 29. Oktober 2019

Previous Next

Als ich vor einiger Zeit mein Buch vorstellte, wurde ich gefragt, ob ich es nicht mal als Poetry-Slam in einem 3-minütigen Vortrag skizzieren könne. Das Ergebnis lesen Sie hier!

Seitdem Fliegen knapp so billig wie ein Taxi ist,
und das Taxi fast das Teuerste am Fliegen ist,
schätz‘ ich, dass da was schiefgelaufen ist.

Wir fliegen um den Erdball ins Hotelreservat,
mit Bustouren zu Outlets, nichts ist zu hart,
Bei 40° sind wir im Schatten auf Betriebstemperatur
und stöhnen nur und stöhnen nur.

Fläzen an Stränden, Selfen, wo immer es geht,
vor Monumenten … Schnickschnack … was eben so geht,
dann ab auf Instagram und Co,
damit jeder sieht, wir sind da … – irgendwo!
Ja, wo eigentlich – und mir scheint,
es ist ganz egal, Hauptsache Sonne, die scheint!

Ich kenn‘ da ein Land, das ist gar nicht weit,
da scheint sie auch, vielleicht nur nicht so bright,
zwischendurch wird’s mal stürmisch, gewittrig und ich gesteh‘,
das alles hat auch was, und, so wie ich das seh‘,
mit dem Blick durchs Objektiv empfinde ich ganz subjektiv:

Deutschland hat so geile Ecken –
man muss sie einfach nur entdecken!

Und eins vorab, und zwar definitiv:
Das Buch ist alles, bloß nicht „deutsch-alternativ”!
Nein, meine Sinne sind positiv!

Also schrieb ich ein Buch, um die LUST zu erwecken,
ganz einfach, das eigene Land zu entdecken.
Über all‘ seine Vielfalt an Kultur und Natur,
Geschichte und Geschichten,
Landschaft mit Flüssen, Seen und Weiten,
sowie auch die kleinen Nickeligkeiten,
erzähle ich auf 192 Schokoladenseiten.

Ich zeig es auf Bildern, die Empfindungen in mir,
nach außen tragen
und das erzählen, was Worte nicht sagen.

Dabei geht es nicht um Schönfärberei,
denn auch das Nachdenkliche ist mir nicht einerlei.
So, wie Schokolade geschmackliche Vielfalt hat,
rede ich über Deutschland – Blatt für Blatt –
denn da sind auch Orte des Gedenkens zu nennen,
damit es gelingt, das Gestrige vom Historischen zu trennen.

Das Buch ist ein Lustmacher! Kein Reiseführer – neee!–,
weil, den kriegste ja ganz einfach beim ADAC.

Kurzum, das Buch hat viel Herz und auch Kurzweil,
es liest sich ganz gut in Etappen, denn weil
jeweils zwei Seiten ein Thema sind
und somit auch gut zu schaffen sind.

Kriegst du Besuch, der zu früh erschienen,
kann er sich zwischenzeitlich des Buches bedienen.

Diese neue Art Bildband zeigt Deutschland
von Waterkant bis Alpenrand.
Die Bilder und Texte sind emotional,
einfach, ehrlich – auch manchmal banal
… und wer das Buch gerne hätte, sollte ernsthaft bedenken:

Nimm zwei – eins zum Behalten und eins zum Verschenken.

Bis jetzt reichte nur ein Buch ganz selten aus,
denn du rückst es auch als Geschenk gerne raus.
Wo gibt’s das denn sonst noch – denk mal nach!
Schokolade, die nicht dick macht! – Da fass‘ ich doch nach!

Hier im Shop bestellen
https://blickfang-dortmund.de/produkt/lust-auf-deutschlands-schokoladenseiten/